WillkommenDie Burgen in BurgundSaint Point

Saint Point

 Bitte wenden Sie sich direkt mit den Informationen in ihrem Raum erwähnt.

71520 Saint Point

  • XII
  • XIX

Besuch Geführte

  • 18. Juni bis 2. Juli: Samstagnachmittag. Führung um 15:00 und 16:00 Uhr
  • 9. Juli bis 28. August: Dienstag bis Sonntag (einschließlich Feiertage). Montags geschlossen. Führungen um 11:00, 14:00, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr
  • 3. bis 24. September: Samstagnachmittag. Führung um 15:00 und 16:00 Uhr
  • Tage des Kulturerbes Samstag, 17. und Sonntag, 18. September. Führungen um 10:00, 11:00, 14:00, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr
  • Reservierung dringend über unser Online-Ticketbüro empfohlen: chateaudelamartine.fr

Gruppen

  • Ab 20 Personen, ganzjährig nach Vereinbarung.

Kontakt

Logo Maisons Illustres Logo Monument Historique

Schloss von Saint-Point - Heimat von Alphonse de Lamartine

Saint-Point, ein Schloss aus dem 12. und 14. Jahrhundert, das unter Denkmalschutz steht, wurde 1820 zum Familiensitz des Dichters und Politikers Alphonse de Lamartine.

Er erhielt das Schloss im Vorgriff auf sein Erbe bei seiner Heirat mit einer englischen Aristokratin, Mary-Ann Birch, und verpflichtete sich, es im angelsächsisch-gotischen Stil zu restaurieren, den er bei einer Reise nach England entdeckt hatte. Lamartine ließ eine vierflügelige Galerie und einen gotischen Vorbau errichten und legte Gärten im englischen Stil an.

Die Besichtigung des Schlosses Saint-Point umfasst das Schlafzimmer und das Arbeitszimmer von Alphonse de Lamartine, eingerichtet wie zu seiner Zeit, das Esszimmer aus dem 18. Jahrhundert, das Arbeitszimmer seines Privatsekretärs und das Lamartine-Museum. Diese befindet sich im großen Salon im Erdgeschoss und enthält die persönlichen Gegenstände und Andenken des Dichters, die von seiner Nichte Valentine de Cessiat aufbewahrt werden.